Als Arzt im Ebola-Gebiet

von sebastianleist

Ebola tötet weiterhin.

Blog des German Doctors e.V.

Ein Bericht von Dr. Teresa De La Torre und Dr. Dorian Jungmann über ihren Einsatz als Langzeitärzte in Serabu/Sierra Leone

In den letzten 3 Wochen haben wir in Serabu zum Glück keine Ebola-Fälle mehr in den benachbarten Dörfern gehabt. Immer wieder sind wir jedoch mit Verdachtsfällen konfrontiert, welche uns oft technisch, logistisch und auch ethisch bis an die Grenzen fordern. Leider fehlt es noch immer gerade in Situationen, in denen schnelle Unterstützung und Handeln notwendig ist, an Hilfe durch öffentliche Stellen. Positive ist zu berichten, dass internationale Hilfe vor Ort ist und diese Krise viele Menschen aus der ganzen Welt zusammengebracht hat, die alle ein Ziel haben, nämlich Ebola effektiv zu bekämpfen. Hier in Bo und Serabu sind nun z.B. auch das amerikanische CDC, das britische Militär und die Welthungerhilfe  aktiv, die uns alle nach ihren Möglichkeiten unterstützen.

Ebola in Sierra Leone Ebola-Bekämpfung in Sierra Leone

Ein Fall der veranschaulicht, mit welcher Problematik…

Ursprünglichen Post anzeigen 510 weitere Wörter

Advertisements